LogoGesichter Indiens
Start
Aktuelles
Arbeitsprinzipien
Über uns
Projektarbeit konkret
Bildergalerie
Rehabilitation
Sadhana fördern
Kontakt
Sadhana fördern
 
Ein Langstock für 4 Euro
(Blinde können sich orientieren, selbständig bewegen, Kontakte knüpfen)
Eine Beinstütze für 10 Euro
(Aufstehen statt liegen, gehen statt sitzen, Kontakte statt Einsamkeit, Ausbildung statt Abhängigkeit)
Für ein Monatsgehalt eines Projektmitarbeiters maximal 90 Euro (Professionelle Rehabilitation und Sozialtherapie nach dem Prinzip der CBR)
Außerdem
Mietkosten für die Büros in Bangalore und Hosur, die Wartungs- und Anschaffungskosten für Motorräder, mit denen die Projektmitarbeiter unterwegs sind u.v.m.
 
Was können Sie tun ?

Als Spender/in entscheiden Sie sich für regelmäßige Spenden.
Bitte benutzen Sie die anhängende Förderererklärung oder
bitte zahlen Sie Überweisungen, Einzahlungen oder einmalige Spenden auf unser Konto (bis 100 EUR erkennt das Finanzamt den Einzahlungsbeleg als Spendenquittung an):

Empfänger: Sadhana e.V.
IBAN: DE72 3506 0190 1619 9600 13
BIC: GENODED1DKD bei der KD-Bank / LKG
Zahlungsgrund: Spende/Name/Anschrift

Als FreundIn des Vereins erzählen Sie von seinem Anliegen weiter und begeben sich mit auf die Suche nach neuen UnterstützerInnen. Material schicken wir Ihnen zu.

Als aktives Vereinsmitglied werden Sie unmittelbar und aktuell über Projekte in Indien und die Vereinsarbeit informiert (jährliche Rechenschaftsberichte) und sind eingeladen, das Anliegen des Vereins mitzutragen in Form unregelmäßiger Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Weitergabe des Informationsmaterials, Informationsstände).
Der Mitgliedsbeitrag beträgt monatlich
10 EUR/Monat für Verdienende
5 EUR/Monat für SchülerInnen, Auszubildende, Arbeitslose, Zivildienstleistende
und deckt die Verwaltungskosten des Vereins.

Wir stellen für jede Zahlung eine Spendenbescheinigung aus.
 
 Förderer-Erklärung zum downloaden